• Erbaut durch Caspar Moser 1865

    Das Gasthaus wurde, wie viele Häuser in der Gegend, 1865 aus den Steinen der Ruine Lichtentann von Caspar Moser dem ehemaligen Brauereibesitzer erbaut.

    Damals wurde es als Gast- u. Landwirtschaft betrieben und diente hauptsächlich den vielen Holzknechten und Bauern aus der Nachbarschaft zur Einkehr.

  • Übernahme Fam. Wintersteller 1929

    Nach diversen Besitzerwechsel kauften schließlich Hedwig u. Matthias Wintersteller das Gasthaus und ist seither in Familienbesitz.

  • Übernahme Hans Wintersteller 1954

    1954 übernahm der älteste Sohn Hans Wintersteller mit seiner Frau Marianne die Liegenschaft.

  • Übergabe an Gerlinde Teufl 1984

    30 Jahre später wurder der Kienberg an Tochter Gerlinde mit ihrem Mann Martin Teufl übergeben.

  • Verpachtung des Lokals 1992-2013

  • Übergabe an Martin Teufl 2013

    Der neue Wirt am Kienberg.